Über uns

Thomis kennenlernen

Thomis – wer steckt dahinter?

Thomis – das sind zwei Menschen im besten Alter. Er ist Tessiner, sie ist Seeländerin; kennengelernt haben sie sich in der Uhrenmetropole. Nach einigen Lern- und Reisejahren durch die ganze Welt sind sie wieder an den Ort zurück gekehrt, wo alles angefangen hat. Hier sind sie zuhause und hier geniessen sie nun das fröhliche Pensionistendasein.

Sie sind seit mehr als vier Jahrzehnten gemeinsam unterwegs – und fragen sich manchmal, wo all die Jahre geblieben sind. Um dann festzustellen, dass es da so einiges gibt, das sich im Laufe der Zeit kaum verändert hat – aber mehr davon an anderer Stelle.

Er – ein technophiler, loyaler und ruhiger Ehemann und Freund, der gerne tüftelt und für fast alle technischen Probleme eine Lösung zur Hand hat.

Sie – eine kommunikative, pflichtbewusste und humorvolle Ehefrau und Freundin, die gerne textet und für fast alles die richtigen Worte findet.

… und mit einem Augenzwinkern wären da im näheren Umfeld noch erwähnenswert:

Es – das vorwitzige Hausgespenst und natürlich Sokrates IIb, seit 1983 ein treuer, vierrädriger Begleiter.

Hochzeit

Und das sind wir, die zwei Menschen im besten Alter: Auf einer Foto im auch damals besten Alter….und noch immer glücklich unterwegs:

Alfredo und Eva Thomi, Rufnamen je nach dem auch Fredi oder Milo, resp. Evi oder Tschikai.

An dieser Stelle – und weil es so gut zum Föteli passt – nach über 35 Ehejahren eine gemeinsame und sowohl humorvolle als auch tiefgründige Erkenntnis:

“Wir wissen, was wir voneinander erwarten können und wir wissen auch, was wir voneinander nicht erwarten können.”

Aus der unglaublichen Fülle an Aussagen, was eine glückliche Partnerschaft ausmacht, haben wir uns inspirieren lassen: Zwei Texte haben wir etwas umgeschrieben (Originalquelle leider in beiden Fällen unbekannt)  und nehmen sie nun in dieser Form für uns so in Anspruch:

Eva:
Ich liebe den Mann, der wach bleibt, nur um mich schlafen zu sehen. Der meine Stirn küsst. Dem es nicht wichtig ist, dass sich meine Figur im Laufe der Jahre eigentlich nur in eine Richtung verändert hat. Ich liebe den Mann, der in aller Öffentlichkeit immer wieder meine Hand nimmt und mich umarmt. Der ehrlich zu mir ist, weil er es nicht nötig hat, mich anzulügen. Der mir ein Blümlein am Wegrand pflückt anstatt mir einen teuren Blumenstrauss zu schenken. Und der mir immer wieder sagt, wieviel ich ihm bedeute und was für ein Glückspilz er sei, mich zu haben.

Alfredo:
Nach über 35 Jahren freue ich mich immer noch, wenn sie von einer Sitzung oder einem anderen Anlass nach Hause kommt. 35 Jahre später können wir immer noch herzlich zusammen lachen. Wir ziehen unser Leben zusammen durch, durch alle Höhen und Tiefen. Das sind wir: Zusammen ein unschlagbares Team. Ich liebe sie bedingungslos – sie ist die Liebe meines Lebens.

Kennen wir uns?

Für unsere Freunde und Bekannten haben wir fast immer für ein paar Nächte ein Bett frei.

Also: Kontaktiere uns, wenn Du in unserer Gegend bist und eine Übernachtung brauchst! Du/Ihr bist/seid uns herzlich willlkommen!

info@thomis.ch